LEUWICO plant den Aufstand: Initiative für stärkere Nutzung von Sitz-Steh-Lösungen im Büro

„Aufstehen, bitte!“ Mit diesem Slogan bewirbt die Initiative Office-Excellence (I.O.E.), ein Netzwerk von Büromöbelherstellern, Händlern und Büromedien die Aktion „Aufstand im Büro“. Der Grund für die Kampagne sind alarmierende Zahlen: Denn Büroarbeiter verbringen heutzutage durchschnittlich 80 bis 85 % ihrer Arbeitszeit im Sitzen. Die Folge sind zunehmend gesundheitliche Probleme wie Rückenleiden etc. Auch Büromöbelexperte LEUWICO beteiligt sich an der Aktion. Das Coburger Unternehmen ist seit den 70er Jahren Vorreiter der Steh-Sitz-Idee und stellt Arbeitstische her, die einen spontanen Wechsel der Körperhaltung optimal unterstützen.

Nicht umsonst gelten Rückenschmerzen als die Volkskrankheit Nummer 1. Die Ursachen sind hausgemacht. In Deutschland arbeiten mehr Menschen am Schreibtisch als je zuvor. „Jede Körperhaltung, auch das Sitzen, ist auf Dauer eine Zwangshaltung. Dem sollte konsequent durch wechselnde Arbeitshaltungen begegnet werden“, erklärt Bernd Leuthäusser, Marketing und Produktmanagement LEUWICO GmbH. „Dabei liegt die Lösung so nahe, wenn man bereit ist, in ergonomische Büromöbel zu investieren. Und diese Investition rechnet sich, da der Return on Invest die gesunden Mitarbeiter sind.“

Experten empfehlen einen Haltungsmix aus 70 % Sitzen, 20 % Stehen und 10 % Bewegen. Um dies an immer mehr Arbeitsplätzen zu realisieren, setzt LEUWICO einerseits mit der Teilnahme an der Aktion „Aufstand im Büro“ ein Zeichen. Zum anderen hält der Büroausstattungsspezialist ein breites Sortiment ergonomischer Büromöbel wie z.B. dem Steh-Sitz-Tisch iMOVE bereit. Die Produktserie unterstützt spontane Haltungswechsel von Sitzen und Stehen optimal. Mit Hilfe der bequemen, intuitiv zu bedienenden Handverstellung kann der Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz in Sekundenschnelle hochfahren. Die Verstellzeit ist dabei wesentlich kürzer als bei motorbetriebenen Tischplatten. Das motiviert zu regelmäßiger Nutzung und damit zu spontanen Haltungswechseln, was insbesondere die im Sitzen höher beanspruchte Wirbelsäule inklusive Bandscheiben entlastet.

„Aufstehen, bitte!“
Ein Konzept, das hervorragend zur Initiative „Aufstand im Büro“ passt. Schon 2012 hat die im Verlag Frank Nehring beheimatete I.O.E. Initiative Office-Excellence zusammen mit dem Magazin „Das Büro“ die Aktion ins Leben gerufen. Sie setzt sich für eine verstärkte Nutzung von Sitz-Steh-Lösungen in hiesigen Büros ein. Die I.O.E. wirbt gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern für mehr Gesundheit, Produktivität und Wohlbefinden bei der Büroarbeit. Mit der Veröffentlichung von Anzeigen in Office-Magazinen, einem informativen Webauftritt unter www.büro-aufstand.de und einer Best-Practice-Reihe in dem Fachmagazin „Das Büro“ soll ein größeres Bewusstsein und infolgedessen ein entsprechendes Handeln erreicht werden.

Unter http://presse.leuwico.com finden Interessierte weitere Informationen und hochauflösendes Bildmaterial.