Technikcontainer von LEUWICO sorgt für mehr Stauraum und sauberes Erscheinungsbild

Stauraum am Arbeitsplatz ist ein knappes Gut – insbesondere für Mitarbeiter, die viel Technik wie Drucker & Co. am Schreibtisch unterbringen müssen. Um diesen Raum optimal ausnutzen zu können, hat Büromöbelhersteller LEUWICO einen neuen Technikcontainer in das Portfolio aufgenommen. Dieser bietet ausreichend Platz für Technikequipment wie Drucker, Faxgerät und Rechner. Zudem können Kabel im Tisch blind verstaut und ordentlich verlegt werden.

Mit dem Technikcontainer spricht LEUWICO insbesondere Abteilungsmitarbeiter an, die viel mit dem Drucker arbeiten und nicht ständig in einen zentralen Druckerraum laufen möchten (z.B. die Buchhaltung). Störender Kabelsalat verschwindet dank intelligenter Kabelführung durch die integrierten Kabeldosen in der Rückwand. Die abnehmbare Metallrückwand sorgt für ein sauberes Erscheinungsbild. Sie hat ober- und unterhalb Schlitze, durch die ebenfalls Kabel geführt werden können. Die große Abdeckplatte bietet viel Ablagefläche für weitere technische Geräte.

Zwei Versionen mit flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten
Der Technikcontainer ist in zwei Versionen erhältlich: in einer 95 cm breiten und einer 120 cm breiten Variante. Letztere verfügt zusätzlich über ein CPU-Fach, in dem der Rechner hinter einer kleinen Tür verschwindet. Ein weiteres Feature ist der ausziehbare Boden in der Mitte – z.B. für Drucker oder Faxgeräte. Die Schubladen sind in unterschiedlichen Höhen bestellbar. Verschiedene Inneneinteilungen sowie ein Stahlhängekorb für DIN A4 Mappen sind separat erhältlich. Alle Fächer besitzen eine Einschubdämpfung und können zentral verschlossen werden.

Auch bei der farblichen Gestaltung hat der Kunde Auswahl: Korpus und Aufsatzelemente sind in allen Melaminfarben verfügbar. Abdeckplatte und Blenden sind passend zu anderem LEUWICO-Mobiliar auch in den Lackfarben orangerot und apfelgrün (z.B. beim Schranksystem iSCUBE) oder in Echtholzfurnier bestellbar. So wird ein einheitliches Erscheinungsbild gewährleistet.

Unter http://presse.leuwico.com sind weitere Informationen sowie hochauflösendes Bildmaterial zu finden.